Mesotherapie bei Haarausfall nach Corona

Onlinetermin Onlinetermin

Hilfe bei Haarausfall nach Corona.

Bei der Mesotherapie handelt es sich um ein etabliertes, nichtchirurgisches Verfahren. Die aus Frankreich stammende Therapie kann bei verschiedenen akuten und chronischen Erkrankungen sowie in der ästhetischen Medizin eingesetzt werden – auch bei Haarausfall und Coronavirus-bedingtem Haarverlust. Begründet wurde das Verfahren in den 1950er Jahren vom französischen Arzt Michel Pistor.

Es gibt viele Ursachen für Haarausfall – häufig ist er hormonell oder genetisch bedingt. Doch auch seelische Belastungen und körperliche Erkrankungen können hinter vermehrtem Haarverlust stecken. So ist eine Infektion mit dem Coronavirus vielfach mit dem Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns verbunden. Doch auch Beschwerden wie Haarausfall können eine Folge sein.

Experten sprechen hier von stressbedingtem Haarausfall. Dieser tritt meist zeitverzögert auf. Bei Stress wird der Wachstumszyklus der Haare in eine Art Ruhezustand versetzt. Dadurch können Haarwurzeln schrumpfen und das Haar kann vermehrt ausfallen.

Schäden an Haut und Haaren sind zwar harmlos, bedeuten für die Betroffenen aber nichtsdestotrotz eine große Belastung. Eine Mesotherapie kann hier unterstützend zum Einsatz kommen.

Bei der Behandlung werden individuell zusammengestellte Wirkstoffe direkt in die Haut injiziert. Für eine schmerzarme Anwendung werden sehr feine, kurze Kanülen verwendet. Die Mesotherapie verbindet dabei Lehren der Akupunktur und Neuraltherapie mit der Arzneitherapie und nutzt zudem die Reflexzonen. Der Vorteil der Mesotherapie: Sie wirkt besonders schonend!

Gerne berate ich Sie zu allen Fragen rund um die „Mesotherapie“ und zum Thema „Haarausfall nach Corona“.

Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Wie läuft eine Mesotherapie ab?

Bei der Mesotherapie werden Mikroinjektionen nur wenige Millimeter tief in die Haut gesetzt. Aus dem entstehenden Hautdepot werden die Wirkstoffe nach und nach an den Organismus abgegeben. So kann ein schneller und zugleich anhaltender Effekt erzielt werden.

Was ist in den Mikroinjektionen enthalten? Eine individuell auf die Anwendung abgestimmte, maßgeschneiderte Kombination unterschiedlicher Arzneien, Vitamine, homöopathischer und pflanzlicher Mittel. Die Wirkstoffmenge kann durch die potenzierte Wirkung und die lokale Anwendung stark reduziert werden. Die Injektionen können die Durchblutung und Sauerstoffversorgung steigern und durch Stimulation die Freisetzung entzündungshemmender Substanzen fördern. Aufgrund der geringen Dosen und der lokalen Anwendung gilt die Mesotherapie als sehr schonende Behandlung, die den Körper nicht unnötig belastet.

Wann kann eine Mesotherapie angewendet werden?

Für die Mesotherapie gibt es eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten.
Sie kann bei folgenden Symptomen kurativ eingesetzt werden:

  • Haarausfall nah Corona-Infektion
  • Nervosität und depressive Verstimmungen
  • Stress und Erschöpfungszustände
  • Schlafstörungen
  • Arthrose
  • rheumatische Erkrankungen
  • Chronische Gelenk- und Wirbelsäulen-Erkrankungen mit und ohne Nervenschmerzen
  • Sportverletzungen und Überlastungsschäden wie Sehnenentzündungen (z.B. Tennis-Elbow, Tendinits der Achillessehne) verstauchte Knöchel, Prellungen und Zerrungen
  • Okzipitalsyndrom
  • Abwehrschwäche und wiederholte Infektionen
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Gesichtsneuralgien
  • Schwindel
  • Tinnitus
  • Zigarettenentwöhnung

Bei Allergien kann die Mesotherapie präventiv eingesetzt werden:

  • Pollen-Allergie
  • allergische Rhinitis
  • Heuschnupfen

Die Mesotherapie wird häufig auch in der ästhetischen Medizin eingesetzt.

Haben Sie noch Fragen?

Melden Sie sich sehr gerne bei mir!
Ich freue mich, wenn ich Ihnen weiterhelfen kann!



Weitere Beiträge zum Thema Therapiemethoden

Naturidentische Hormontherapie

Der sanfte Weg zu einem gesunden Hormonhaushalt. Was versteht man unter Natürlicher oder Naturidentischer Hormontherapie? Die Hormontherapie der natürlichen Hormone dient der…

Umwelt- & Mitochondriale Medizin

Umweltmedizin für eine gesunde Energieproduktion. Was bedeutet Regenerative Umweltmedizin bzw. Mitochondriale Medizin genau? Die regenerative Mitochondrien-Medizin geht davon aus, dass die Ursache…

Laborgestützte Diagnostik

Erfolgsversprechende Behandlung durch fundierte Analyse. Eine gründliche, wissenschaftliche und vor allem laborgestützte Blut- , Speichel- und Urinanalyse sind grundlegend für eine…

Entgiften / Chelattherapie

Bewährte Entgiftung bei Schwermetallbelastung. Die Chelattherapie ist eine seit über 60 Jahren weltweit eingesetzte, ausgesprochen sichere Methode um Metalle aus dem…

Darmsanierung

Der Darm als Schlüssel zur Gesundheit. Der Darm stellt das größte Immunorgan unseres Körpers dar. Rund 80 Prozent des für den…

Orthomolekulare Medizin

Orthomolekulare Medizin bzw. Mikronährstofftherapie.Schnelle Hilfe bei erhöhtem Vitalstoff-Bedarf Unter Orthomolekularer Medizin versteht man die gezielte Einnahme von Mikronährstoffen, wenn ein erhöhter…

YinYoga am Tegernsee

YinYoga am Tegernsee

Auf diesen Seiten findest Du viele Informationen über und um YinYoga, meine Kurse und Workshops und sonstiges Wissenswertes. Yin Yoga ist Auszeit für Körper, Geist und Seele und läßt Dich perfekt vom Alltagsstress abschalten. Ich möchte Dich auf diesen Seiten ein wenig an meiner Begeisterung für Yin Yoga teilhaben lassen. Vielleicht springt ja der Funken über?

mehr erfahren
Res Vitalis


Adresse

Dr.rer.nat. Anke Stockhausen
Apothekerin und Heilpraktikerin
Adelhofstr. 1
83684 Tegernsee
T: 08022 27 16 969
E: praxis@res-vitalis.de
Menü

Rechtliches

Impressum
Datenschutz

© 2024 ResVitalis – Funktionelle Medizin & Prävention